Vertikaldendrometer (DV)

Das Vertikaldendrometer ist zur Erfassung und kontinuierlichen Überwachung vertikaler Dimensionsänderungen des Baumstammes (nicht Wachstum) ausgelegt. Baumstämme, beziehungsweise deren Teilabschnitte, können je nach Wasserstatus (kurz- bis mittelfristig), Windrichtung und -geschwindigkeit (kurzfristig bis permanent), Schnee- und Fruchtlast (mittelfristig bis permanent), ungleichmäßiges Kronenwachstum oder Verlust von Kronenteilen (langfristig bis permanent) in ihrer Länge und Krümmung variieren. Vertikale, der Himmelsrichtung zuordenbare, Längenänderungen liefern daher wertvolle Informationen zur Beurteilung des Wasserstatus sowie der statischen Eigenschaften (Spannungs-Dehnungs-Beziehung mechanische Belastung/Stabilität, etc.) eines Baumes. In der Regel sind Parallelmessungen mit 3 Vertikaldendrometern an drei Seiten des Stammes notwendig, um die verschiedenen Ursachen (Wasserstatus, Krümmung) getrennt erfassen zu können.

Vorteile

  • Ermittlung von Spannungs-Dehnungs-Beziehungen
  • Geeignet für große Bäume (Durchmesser größer als 8 cm)
  • Robuste Installation, unempfindlich gegenüber Wind, Schnee, fallende Äste und Früchte.

Grenzen

  • Nicht geeignet für Bäume mit einem Durchmesser kleiner als 8 cm
  • Baumstamm wird verletzt

Lieferumfang

  • Komplett mit 5 m Kabel
  • 1 m Spezialseil (für Messung von 1 m Stammabschnitt)

Option/Bestellinformation

  • Kabelverlängerung (bitte in Meter angeben)
  • Verlängerung des Spezialseils für Messung von größerem Stammabschnitt
  • Installationstools (Baumharz, Handbohrer)
  • Datenlogger

Technische Daten

Bezeichnung Vertikaldendrometer  (DV)
Geeignet für Baumgröße Durchmesser > 8 cm
Genauigkeit ±1,5 µm ± 0,12% (CR1000 Logger)
Auflösung 0,2 -2.6 µm (abhängig vom Datenlogger)
Linearität 1%
Temperaturkoeffizient des Sensors <0,1 µm/K
Temperaturkoeffizient des Seils -6/K
Einsatzbedingungen -25 bis 70 °C Lufttemperatur, 0 bis 100% relative Luftfeuchtigkeit