Saftflusssensor Typ SF-G

Der SF-G Sensor ist der klassische Granier Sensor und besteht aus 2 Nadeln.

Vorteile

  • Geeignet für Baumdurchmesser>2 cm
  • Sensor wieder verwendbar

Grenzen

  • Die Messwerte werden durch natürlich auftretende Vertikalschwankungen der Stammtemperatur (bis +/-2.5°C) überlagert. Dies führt zu unkalkulierbaren Messfehlern von über 50% und erschwert eine sinnvolle Interpretation der Messergebnisse.
  • Saftfluss in der Nacht kann nicht gemessen werden. Wegen der Temperaturüberlagerungen müssen die Nachtwerte fälschlicherweise auf Null gesetzt werden.

Verfügbare Modelle

  • SF-G 20/33, Einbautiefe von 20 bis 33 mm
  • SF-G 20/43, Einbautiefe von 20 bis 43 mm
  • SF-G 20/63, Einbautiefe von 20 bis 63 mm

Lieferumfang der Standardversion

  • Sensor mit 5 Kabel, Wetterschutzkappe, Aluminiumröhrchen

Optionen / Bestellinfomation

  • Kabelverlängerung (bitte in Meter angeben, max. jedoch 20 m)
  • CCS Stromversorgung (ein CCS reicht für 1 bis 3 SF-G Sensoren)
  • Installationstools
  • Datenlogger

Technische Daten

Bezeichung Xylemflusssensor Typ SF-G
Nadelgröße Durchmesser 1,5 mm, Länge 33, 43, 63 mm
Kabellänge 5 m, verlängerbar bis zu 20 m
Geeignet für Baumgröße Durchmesser>2 cm
Versorgung Ein CCS versorgt 1 bis 3 Sensoren und verbraucht 1 W (12 V x 84 mA DC, stabilisiert)
Output 0 µV bis 1000 µV DC