Saftflusssensor Typ SF-L

Der SF-L Sensor ist ein verbesserter Granier-Sensor (SF-G). Die Verbesserungen bestehen in einer Korrektur der natürlich auftretenden und zeitlich variierenden vertikalen Temperaturgradienten im Saftholz. Ohne Korrektur (ursprüngliche Messmethode nach Granier, SF-G) können solche, trotz Isolation der Messstelle auftretenden Temperaturgradienten, im Extremfall zu einer zeitweisen Über- oder Unterschätzung des Messwertes von bis zu 50% führen (vgl. Do, F., & Rocheteau, A., 2002). Durch die Anordnung zusätzlicher Thermoelemente beim SF-L Sensor, können die Xylemflussmesswerte bei Bedarf von den natürlichen vertikalen Stammtemperaturgradienten bereinigt werden. Dadurch wird eine wesentlich höhere Genauigkeit und einen stabilerer Nullpunkt (ΔTmax ) des Xylemflusses erzielt.
Eine sehr hilfreiche Option für die exakte Bestimmung des Nullpunktes ist die zusätzliche kontinuierliche Messung des Wasser-Sättigungsgrades des Baumkörpers mit einem Dendrometer. Diese erlaubt eine neue Definition des Null-Xylemflusses: Xylemfluss=0 wenn die relative Luftfeuchtigkeit in der Krone=>100% und der Baumkörper mit Wasser 100%ig gesättigt ist. Die Dendrometer gestützte präzise Ermittlung des Nullpunktes macht somit die üblicherweise jede Nacht durchgeführte Nullsetzung (nach Granier) überflüssig und ermöglicht die Erfassung eines nächtlichen Xylemflusses.

Vorteile

  • Wesentlich höhere Messgenauigkeit
  • Korrekte Bestimmung des Nullpunkts des Xylemflusses
  • Messung von nächtlichem Xylemfluss
  • Beim empfohlenen zusätzlichen Einsatz von Dendrometern: Zusatzinformation über Baumwachstum
  • Sensor wieder verwendbar

Grenzen

  • Nicht geeignet für Bäume mit Durchmesser kleiner 8cm

Verfügbare Modelle

  • SF-L 20/33, Einbautiefe von 20 bis 33 mm
  • SF-L 20/43, Einbautiefe von 20 bis 43 mm
  • SF-L 20/63, Einbautiefe von 20 bis 63 mm

Lieferumfang der Standardversion

  • Sensor mit 5 Kabel, Wetterschutzkappe, Aluminiumröhrchen

Optionen / Bestellinfomation

  • Kabelverlängerung (bitte in Meter angeben, max. jedoch 20 m)
  • CCS Stromversorgung (ein CCS reicht für 1 bis 3 SF-L Sensoren)
  • Installationstools
  • Datenlogger

Technische Daten

Bezeichung Xylemflusssensor Typ SF-L
Nadelgröße Durchmesser 1,5 mm,  Länge 33, 43, 63 mm
Kabellänge 5 m, verlängerbar bis zu 20 m
Geeignet für Baumgröße Durchmesser>2 cm
Versorgung Ein CCS versorgt 1 bis 3 Sensoren und verbraucht 1 W (12 V x 84 mA DC, stabilisiert)
Output -100 µV bis 1000 µV DC