• Bild Slider IoP-Systeme
  • Bild Slider IoP-Systeme

Ecomatik IoP-Messsysteme

Intelligente Algorithmen und Maschinen, Smart Home, Smart City, Smart Agriculture und das Internet der Dinge – moderne Kommunikationstechnik, Datenverarbeitung und Automatisierung durchdringen alle Bereiche menschlichen Handelns.

Unsere Pflanzensensorik in Kombination mit modernster Technologie zur energiesparenden Datenfernübertragung schafft eine neuartige Schnittstelle, die Sie mit dem Internet of Plants (IoP) verbindet und Ihnen die Tür zu einer ganzen Welt neuer Möglichkeiten und Anwendungen öffnet.

Mit den Ecomatik IoP Produkten können Informationen zu verschiedensten Pflanzenvitalitätsparametern und den pflanzlichen Wuchsbedingungen so kontinuierlich erfasst und in die weitere, nachfolgende Informationsverarbeitung eingespeist werden. Einer übersichtlichen online Datenvisualisierung zur effizienteren Überwachung von Vitalität und Wuchsverhalten, einfach von Ihrem Schreibtisch aus oder von unterwegs, sowie der weiteren Automatisierung und Optimierung ihres Work-flows und Ihrer Produktionsprozesse, steht damit nichts mehr im Weg.     

Klein, energiesparend und mit einer großen Anzahl an Anschlussmöglichkeiten, der IoP-LoRa-Knoten zusammen mit unserem Multi-interface ist hier ein wahrer Alleskönner:
Sind beide Geräte miteinander zu einem Multi-IoP Knoten kombiniert, lassen sich nahezu alle Ecomatik Sensoren, aber auch viele Sensoren anderer Hersteller integrieren und ergeben eine schlanke und kosteneffiziente Lösung zur Erfassung und Übertragung der relevantesten Pflanzendaten und Umgebungsparametern. Angebunden werden können unsere IoP Knoten in Ihr bestehendes LoRa WAN Netzwerk oder via The Things Network. Falls Ihnen noch kein vorhandenes LoRa Netzwerk zur Verfügung steht, finden wir gerne eine geeignete Gatewaylösung für Ihre Anwendung.

Eine der vielfältigen Sensor-Ausstattungsmöglichkeiten eines Multi-IoP Knoten wäre etwa:
1x Bodenfeuchte- und  Bodentemperatursensor
1x Stammdendrometer
1x Fruchtdendrometer
1x LAT-B3 Blatttemperatursensor
1x Luftfeuchte-, Lufttemperatur- und Luftdrucksensor 

Sehr gerne erhalten Sie Ihre individuelle Konfigurationsmöglichkeiten auf Anfrage.

It's Ecomatik.
We make your plants talk!

Vorteile des Multi-IoP Systems

  • Klein, robust, wettergeschützt
  • Hohe Sendereichweiten von bis über 10 km möglich (abhängig unter Anderem von Umgebung und eingesetzem Gateway).
  • Kompatibel zu einer großen Bandbreite an Sensoren mit analogen oder digitalen Ausgängen (SDI-12, I2C)
  • Benutzerfreundlich: Sensorik des jeweiligen Multi-IoP Knoten kann kundenspezifisch zusammengestellt werden und wird fertig konfiguriert ausgeliefert.
  • Kundenspezifisch anpassbare Programmierung der Messfunktionen möglich: z.B. Verrechnung verschiedener Parameter, Mittelwertbildung mehrerer angeschlossener Einzelsensoren, etc.
  • Präzise und hochaufgelöste analoge Messung
  • Geringer Stromverbrauch, batteriebetrieben mit interner, austauschbarer 8400 mAh Batterie, sehr lange Batterielebensdauer (im Detail abhängig von angeschlossener Sensorik und Sendeintervall)

Grenzen des Multi-IoP Systems

  • Nur 4 analoge Eingangskanäle
  • Ohne externe Batterie nicht geeignet für energieintensive Sensorik (Systeme mit externer Energieversorgung auf Anfrage)

Technische Daten

Gerätebezeichnung

Multi-IoP (IoP LoRa Node + Multi-Interface)

Anwendungsbereich

Batteriebetriebene Sensormessung mit Datenfernübertragung unter Freilandbedingungen

Kompatible Sensoren

Sensoren mit analogem Ausgangssignal, z.B.:
- Dendrometer (alle Modelle)
- Temperatursonden (T-Serie)
- Blatttemperatursensor (LAT-B3)

Sensoren mit digitalem Ausgangssignal (SDI-12 & I2C), z.B.:
- SMT100 Bodenfeuchte und -temperatur Sensor
- T/RH-Luftsensor
- Licht (PAR, Pyranometer)

Besonderheit

klein, robust in wetterfestem Gehäuse, kostengünstig, leicht zu bedienen, lange Batterielebensdauer

Anzahl der Messkanäle

4 analoge Eingangskanäle, 1x SDI-12, 1x I2C

Mess- & Sendeintervall

Einstellbar, je nach angeschlossenen Sensortypen. Geeignet in den meisten Anwendungen sind Messintervalle zwischen 10 bis 30 min.

Sendeeigenschaften

LoRaWAN v1.0.3 Class A

Verfügbare Frequenzbänder (bitte bei Bestellung angeben):
CN470/EU433/KR920/US915/EU868/AS923/AU915/IN865

Messauflösung analog
(effektiv rauschfrei, bei ratiometrische Messung)

16,6 Bit
Dendrometer, je nach Modell: 0.15 bis 0.6 μm
T-Series, LAT-B3: 0.0002 °C (bei Messtempertatur 25°C)

Genauigkeit

±0.1 mV ±0.1% des Messwerts

Bereit gestellte Sensorversorgungsspannung für analoge und digitale Sensoren

3,3 V oder 5 V (geschaltet, geregelt)

Stromversorgung & Batterielebensdauer

8500 mAh Li-SOCI2 Batterie

Batterielebensdauer: typisch > 1 Jahr, abhängig von Mess- und Sendeintervall, angeschlossene Sensoren und Empfang am Gateway

Konfigurationsschnittstelle

Programmierbar über AT-Kommandos im Serial Terminal per TTL Serial Adapter zu PC mit Windows oder macOS Betriebssystem und per Downlink. (Knoten wird bei Bedarf voreingestellt geliefert)

Einsatzbedingungen & Schutzklasse

normale Freilandbedingungen,  IP67, Temperatur -20 bis 70 ° C, 0 bis 100% relative Luftfeuchtigkeit

Größe und Gewicht

6x10x5 cm (nur Knotengehäuse), 320 g (nur LoRa IoP Knoten mit Multi-Interface, ohne angeschlossene Sensoren)

Kennen Sie schon unsere Lösungen?

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed
diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore
magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et
accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd

    Bedienungsanleitungen für unsere Multi-IoP Systeme

    Datenblätter und weitere Informationen

    Kennen Sie schon unsere Referenzen?

    Sie möchten einen Einblick in unseren weltweiten Kundenstamm, oder in einige unserer interessante Projekte gewinnen? Sie interessieren sich für unsere Zertifikate und Auszeichnungen, oder interessieren Sie sich für ausgewählte wissenschaftliche Publikationen?

    Verschiedenes Zubehör

    Kompatible Sensorik

    Sensoren mit analogem Ausgangssignal, z.B.:

    • Dendrometer (alle Modelle)
    • - Temperatursonden (T-Serie)
    • - Blatttemperatursensor (LAT-B3)

    Sensoren mit digitalem Ausgangssignal (SDI-12 & I2C), z.B.:

    • - SMT100 Bodenfeuchte und -temperatur Sensor
    • - T/RH-Luftsensor
    • - Licht (PAR, Pyranometer)

    Kontakt

    Sie benötigen ein Angebot, haben Fragen zu einem Produkt, oder benötigen umfangreiche Beratung zur Planung eines Projekts. Angefangen von einer ersten Bedarfsermittlung, über die detailliertePlanung der benötigen Mess- und Datenübertragungstechnik, bis hin zur professionellen Umsetzung vor Ort, gerne stehen wir Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung.

    Allgemeiner Ablauf des Bestellprozesses

    Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten und Dienstleistungen! Hier finden Sie wichtige Hinweise zum Bestellprozess.

    An unsere internationalen Kunden: Bitte beachten Sie, falls wir also derzeit für Ihr Land keinen Vertriebspartner haben sollten, wenden Sie sich gerne direkt an uns. Wir bieten Ihnen weltweite Lieferung und jederzeit vollen Support.

    Bedarfsermittlung

    Gemeinsam mit Ihnen ermitteln wir, welche unserer Produkte Ihre Anforderungen optimal erfüllen. Gerne konzipieren wir hierfür auch komplette Messstationen (Pflanzen-, Klima-, Bodensensorik), je nach Anforderung auch inklusive autarker Stromversorgung und mobiler Datenübertragung.

    Sie benötigen umfangreichere Beratung?

    Wir helfen gerne! Damit wir Sie bestmöglich unterstützen und beraten können, füllen Sie bitte am besten das untenstehende Online-Formular mit Ihren Kontaktdaten und weiteren Details zu Ihrer Anwendung aus und senden es an uns. Wir prüfen Ihre Angaben und kontaktieren Sie dann umgehend.

    Sie kennen unsere Produkte bereits

    und wissen schon ganz genau was Sie brauchen? Wunderbar, dann schreiben Sie uns einfach eine E-Mail. In Ihrer Bestellung geben Sie bitte die Durchmesser Ihrer Messobjekte und die benötigten Kabellängen an.

    Ihre Kontaktdaten und Angaben zur Bedarfsermittlung

    Wie so vieles fing auch bei uns alles mit einer Idee an ...

    Im Fall des Pflanzenwissenschaftlers und Gründers von ECOMATIK, Dr. Liu, war es die Idee, dass es moderne Messtechnik ermöglichen sollte entscheidende pflanzenphysiologische Parameter möglichst direkt, präzise und zeitlich hochaufgelöst an der Pflanze selbst zu messen. Dass in den detaillierten Zusammenhängen zwischen den unmittelbaren pflanzlichen Reaktionen auf ihre Umwelt ein Informationspotential von immensem Wert enthalten ist, lag für ihn dabei auf der Hand ...